Studentenwerke in Sachsen-Anhalt

Mensaversorgung, Wohnheimplätze und Semestertickets zu erschwinglichen Konditionen – kostenlose Rechtsberatung, psychotherapeutische Betreuung und die Bearbeitung von BAföG-Anträgen: das alles und noch einiges mehr leisten die Studentenwerke für die Studierenden. Die Studentenwerke sind Anstalten des Öffentlichen Rechts und werden vom Land Sachsen-Anhalt bezuschusst. In Sachsen-Anhalt gibt es zwei Studentenwerke:

 

Studentenwerk Halle

Wolfgang-Langenbeck-Str. 5
06120 Halle

Tel.: +49 345 6847-0
www.studentenwerk-halle.de

ist zuständig für Studierende der:

  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
  • Hochschule Merseburg
  • Hochschule Anhalt mit den Standorten Köthen, Bernburg, Dessau
  • Evangelische Hochschule für Kirchenmusik (im BAföG-Bereich)

 

Studentenwerk Magdeburg

J.-G.-Nathusius-Ring 5
39106 Magdeburg

Tel.: +49 391 671-8361
www.studentenwerk-magdeburg.de

ist zuständig für Studierende der:

  • Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Hochschule Harz mit den Standorten Wernigerode und Halberstadt
  • Hochschule Magdeburg-Stendal mit den Standorten Magdeburg und Stendal
  • Theologische Hochschule Friedensau (im BAföG-Bereich)
  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Forschungsportal Sachsen-Anhalt

Das Forschungsportal Sachsen-Anhalt ist die wichtigste und umfassendste Informationsplattform über Forschung, wissenschaftliche Innovationen und Technologietransfer des Landes.

Zum Forschungsportal