Bildungskredit

Das Bildungskreditprogramm der Bundesregierung bietet Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen die Möglichkeit, einen einfachen, zinsgünstigen und den individuellen Bedürfnissen flexibel anpassbaren Kredit unabhängig von Vermögen und Einkommen zu erhalten.

Im Gegensatz zur Ausbildungsförderung nach dem BAföG ist der Bildungskredit unabhängig vom eigenen Einkommen und Vermögen sowie dem der Eltern, der Ehegattin/des Ehegatten oder der Lebenspartnerin/dem Lebenspartner (im Sinne einer eingetragenen Lebenspartnerschaft nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz – LPartG ). Kreditvolumen von 1.000 EUR bis zu 7.200 EUR, wahlweise bis zu 24 Monatsraten in Höhe von 100 EUR, 200 EUR oder 300 EUR.

Weitere Informationen finden Sie auf www.bildungskredit.de.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Logo Sachsen-Anhalt Europawahl