Menu
menu

Online-Konsultation: Leitlinien zur Entwicklungszusammenarbeit des Landes Sachsen-Anhalt

Die Online-Konsultation zur Überarbeitung der Leitlinien zur Entwicklungszusammenarbeit des Landes Sachsen-Anhalt endete am 14. September 2018. Kommentare können nicht mehr abgegeben werden.

Frage 2.9

23. Mai 2018 - Internationale Zusammenarbeit

Partnerschaften mit Städten und Regionen bilden häufig die Grundlage der Zusammenarbeit mit dem Ausland. Welchen Stellenwert hat für Sie die internationale Zusammenarbeit in Bezug auf entwicklungspolitische Ziele?


5 Kommentare


Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

Christiane Christoph

14. September 2018

Partnerschaften bieten die Möglichkeit Probleme gemeinsam anzugehen. Strukturschwache Regionen in Sachsen-Anhalt leiden unter ähnlichen Problemen wie viele ebenso strukturschwache Regionen im Globalen Süden (Ärzte- und Fachkräftemangel, fehlende öffentliche Infrastruktur, Demographischer Wandel, etc.).


Matthias Graf von der Schulenburg

11. September 2018

Durch intensiven Austausch zwischen Partnerstädten und -regionen kann sowohl der Bedarf "vor Ort" analysiert werden, als auch Hilfestellungen "an der Praxis vorbei" vermieden werden.


EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt

06. September 2018

- Viele Verfassungen insbesondere in Afrika nehmen sich die dezentrale Verwaltungsstruktur Deutschlands zum Vorbild. Aufgrund der daraus entstehenden strukturellen Ähnlichkeiten, verfügen die Gemeinden und Landkreise über eine nicht zu unterschätzende Kompetenz in den vielfältigen Aufgaben der Kommunalverwaltungen. Diese Kompetenz kann im Rahmen von Städte- oder Regionalpartnerschaften weitergegeben werden.

- Partnerschaften bieten die Möglichkeit Probleme gemeinsam anzugehen. Strukturschwache Regionen in Sachsen-Anhalt leiden unter ähnlichen Problemen wie viele ebenso strukturschwache Regionen im Globalen Süden (Ärzte- und Fachkräftemangel, fehlende öffentliche Infrastruktur, Demographischer Wandel, etc.).


Ulrike Eichstädt

05. September 2018

Kommentar Friedenskreis Halle e.V.

-hoher Stellenwert, unter allerdings unter Beachtung von ökologischen Aspekten (möglichst Vermeidung von Flügen und Fernreisen, Nutzung moderner Medien für die Kooperation)

- genauso wichtig ist aber, die Potentiale hier lebender MigrantInnen zu nutzen


Cornelia KOpf

19. August 2018

Partnerschaften bieten die Möglichkeit Probleme gemeinsam anzugehen. Strukturschwache Regionen in Sachsen-Anhalt leiden unter ähnlichen Problemen wie viele ebenso strukturschwache Regionen im Globalen Süden (Ärzte- und Fachkräftemangel, fehlende öffentliche Infrastruktur, Demographischer Wandel, etc.). Beide sind in der Lage voneinander zu lernen.