Menu
menu

Entwicklungszusammenarbeit

Auch wenn die deutsche Entwicklungszusammenarbeit vornehmlich in die Zuständigkeit des Bundes fällt, tragen auch die 16 Bundesländer mit einer ganzen Reihe von Projekten dazu bei, die Entwicklungsländer aktiv zu unterstützen. So auch in Sachsen-Anhalt, wo das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung für diesen Bereich zuständig ist.

Grundlage sind die Leitlinien zur Entwicklungszusammenarbeit des Landes Sachsen-Anhalt, in denen die wichtigsten Ziele, Grundsätze, Entscheidungskriterien und Schwerpunkte der partnerschaftlichen Zusammenarbeit Sachsen-Anhalts mit Entwicklungs- und Übergangsländern dargestellt sind.

Leitlinien zur Entwicklungszusammenarbeit des Landes Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt hat seine Leitlinien zur Entwicklungszusammenarbeit erweitert: Bislang lag der Fokus vor allem auf der Förderung von Bildungs- und Informationsarbeit im Inland, von Nichtregierungsorganisationen sowie der Humanitären Hilfe.

Hinzu kommen künftig Schwerpunkte wie die Stärkung von fairem Handel und nachhaltigem Konsum sowie die Einbeziehung von Unternehmen und Wissenschaft in die Entwicklungszusammenarbeit. Durch die Überarbeitung der Leitlinien will Sachsen-Anhalt zur Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen bis 2030 beitragen.

Download: Leitlinien zur Entwicklungszusammenarbeit des Landes Sachsen-Anhalt

EZ-Scout in Sachsen-Anhalt

Die EZ-Scouts sind Experten im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Als Ansprechpartner zu Themen der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) sind sie in Wirtschaftsverbänden, Ländervereinen, Industrie- und  Handelskammern sowie Handwerkskammern tätig und in Kooperation mit Engagement Global auch in Stiftungsorganisationen aktiv.

Ansprechpartnerin in Sachsen-Anhalt:

Katy Schröder
Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau
Halle (Saale)

Tel.: 0345/21 26 27 6
ez-scout(at)halle.ihk.de
www.halle.ihk.de    

Weitere Themen

Social Media

Twitter

RT @kreative_ideen: Kreative aufgepasst! Arbeitet ihr an neuen Ideen, Lösungen und ungewöhnlichen Innovationen? Dann könnt ihr bis zum 05.…

Twitter

@kat_netzwerk Daran erinnern wir uns auch gern!

Twitter

Bei der Suche nach einem Impfstoff gegen das #Corona |virus ist auch @idtbiologika aus #Dessau mit dabei und forscht aktuell an einem Vektor-Impfstoff. Seit Jahren helfen die Präparate von IDT gegen Epidemien und Krankheiten. #ZukunftLSA #sachsenanhalt https://t.co/LYq4ExKoXj https://t.co/ElH3tvPDh8

Twitter

Auszahlung der regulären #Novemberhilfe |n für Unternehmen in #sachsenanhalt geht voran: Innerhalb einer Woche hat @ib_lsa 2.638 der 3.812 bislang eingereichten Anträge bewilligt. Es gibt jedoch weiterhin Schwierigkeiten mit Online-​Plattform des Bundes. https://t.co/aNAetwrrCz https://t.co/QxR25yERvx

Twitter

RT @HIER_we_go: „Gründe!", so die Botschaft hinter dem FOUND IT! Gründerzentrum der @HSAnhalt. Wie dich das Team am #CampusKoethen , #Campus

Twitter

Auch in diesem Jahr ist Wirtschaftsminister @WillingmannA Schirmherr der Azubis4ID-Challenge von HWK Halle und @IHK_HalleDessau. Bis zum 31. Mai können sich Auszubildende mit Digitalisierungs-Ideen für ihr Ausbildungsunternehmen bewerben. https://t.co/ys8t5ipEO5#Digitalisierung https://t.co/SOcCzyJ48L

Twitter

RT @sachsenanhalt: Herzlichen Glückwunsch an den @OVGUESports zum Titelgewinn! Die Magdeburger Studenten besiegten im Finale der eSport @un

Twitter

Von Operationsroboter bis intelligente Katheter - aus #sachsenanhalt kommt modernste #Medizintechnik . In Kooperation mit Unis & Forschungseinrichtungen treiben innovative Unternehmen die Entwicklung verbesserter & neuer Diagnose- & Therapiemethoden voran. https://t.co/55twYMnSuI https://t.co/TkF8ndUnwh

Twitter

RT @kreative_ideen: „Burg gründet! PLUS“ startet am 15. Februar 2021 ein Mentoring-Programm für Selbständige und Gründerteams der Kreativwi…

Twitter