Delegationsreisen

Delegationsreisen bieten Unternehmen die Möglichkeit, Auslandsmärkte in den Fokus zu nehmen. Auch Sachsen-Anhalt ist bestrebt, seiner Wirtschaft diese bewährte Art der Exportförderung anzubieten.

Delegationsreisen können unterschiedlichen Charakters sein und sowohl thematisch als auch geographisch verschiedene Ziele verfolgen. Daher erfolgt auch hier die enge Abstimmung mit den Verbänden und Institutionen der sachsen-anhaltischen Wirtschaft.

Delegationsreise des Landes vom 27.8. bis 2.9.2017 nach Kasachstan

Kasachstan ist die leistungsfähigste Wirtschaft in Zentralasien und Deutschlands wichtigster Handelspartner in der Region. Kasachstan ist Mitglied in der eurasischen Wirtschaftsunion und bietet ein großes Potenzial gerade auch für kleine und mittelständische Unternehmen. Zwischen Juni und September 2017 findet darüber hinaus in Astana die EXPO 2017 statt. Thema dieser EXPO ist "Energie der Zukunft". Damit sollen Impulse für den Einsatz erneuerbarer Energien, für Maßnahmen zur Energieeffizienz sowie für die Bauwirtschaft in Kasachstan gesetzt werden. Hieraus ergeben sich für Sachsen-Anhalt als Vorreiter in Sachen Energiewende gute Anknüpfungspunkte für die hiesigen Unternehmen wie auch für Akteure aus dem Forschungsbereich. Die EXPO bietet insofern einen idealen Rahmen und Ausgangspunkt für die Entwicklung von Geschäftskontakten in Richtung Osten sowie zur Weiterentwicklung und Vertiefung von bestehenden Partnerschaften und Kooperationen im Hochschulbereich.

Mehr erfahren

Anmeldung

Programm

Delegationsreise des Landes vom 15. bis 22. Oktober 2017 nach China

China gehört zu einer Reihe aufstrebender Volkswirtschaften die, gemessen an ihren Zuwachsraten der Wirtschaftsleistung, als Schwellenländer besondere Aufmerksamkeit bei den Industrienationen erhielten. Heute gehört China zu einem Kreis von fünf dieser Staaten für die die Abkürzung BRICS bekannt geworden ist. Gemessen am Bruttoinlandsprodukt macht sich das Land sogar die Spitze in der Welt mit den USA streitig. Zwischen den reinen Fakten findet sich jedoch das Potential auch für Unternehmen aus Sachsen-Anhalt für vielversprechende wirtschaftliche Aktivitäten. Daher möchte Sachsen-Anhalt die seit einer Reihe von Jahren aufgenommen Kontakte mit der diesjährigen Delegationsreise forsetzen. Bei der Reise unter der Leitung von Minister Prof. Dr. Willingmann können sich Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen aus Sachsen-Anhalt mit dem Marktpotential Chinas vertraut machen und Partnerschaften entwickeln und vertiefen.

Mehr erfahren

Anmeldung

Programm

Fragebogen