Menu
menu

Landesbürgschaften

Was wird gefördert?
Das Land Sachsen-Anhalt, vertreten durch das Ministerium der Finanzen übernimmt Bürgschaften für Investitions- und Betriebsmittelkredite, um im Interesse des Landes volkswirtschaftlich förderwürdige und betriebswirtschaftlich vertretbare  Maßnahmen zu ermöglichen. Bürgschaften werden grundsätzlich nur übernommen, wenn die Maßnahmen sonst nicht durchgeführt werden können, insbesondere weil keine ausreichenden Sicherheiten zur Verfügung stehen.

Wer wird gefördert?
Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Angehörige freier Berufe sowie Träger sozialer, kultureller und wissenschaftlicher Einrichtungen. Der Antragsteller muss in Sachsen-Anhalt eine Betriebsstätte unterhalten oder in Sachsen-Anhalt eine förderungswürdige Maßnahme durchführen. Der Kreditnehmer muss kreditwürdig sein und hinreichende Gewähr für die Rückzahlung des verbürgten Kredites bieten. Es bestehen beihilferechtlich begründete Branchenausschlüsse. Bürgschaften werden nur gegenüber im Europäischen Wirtschaftsraum ansässigen Kreditinstituten und anderen Kapitalsammelstellen übernommen.

Wie wird gefördert?
Die Landesbürgschaften werden als Ausfallbürgschaften übernommen. Die Höhe der Bürgschaft wird jeweils für den Einzelfall festgesetzt und beträgt in der Regel maximal 70 Prozent des Ausfalls. Die Gesamtsumme der Bürgschaften je Unternehmen ist auf 10,5 Mio. Euro begrenzt. Eine höhere Risikoübernahme ist im Einzelfall möglich. Für die verbürgten Kredite sind unabhängig von den Landesbürgschaften angemessene und zumutbare Sicherheiten zu stellen.

Besonderheiten
Einzelheiten sind in den Bürgschaftsrichtlinien und allgemeinen Bestimmungen für Landesbürgschaften in der jeweils geltenden Fassung geregelt.

Ansprechpartner
www.mf.sachsen-anhalt.de

Social Media

Twitter

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern zu ihren Projekten. Als Jury-Mitglied durften wir den Wettbewerb begleiten und waren begeistert von so viel Kreativität. und Engagement. #SachsenAnhalt #digital #digitalradio https://t.co/jlkwBlYqoN

Twitter

Veranstaltungstipp! Am Mittwoch starten die h2-Science-Days der @hs_magdeburg ! Die Themen-Schwerpunkte liegen in diesem Jahr auf #Digitalisierung und Open Science. Wissenschaftsminister @WillingmannA wird ein Grußwort halten. Hier geht es zur Anmeldung: https://t.co/jTewJVf45Z https://t.co/Yf2AMWdLaX

Twitter

Weiterer Rückenwind für #Unternehmen und öffentliche Auftraggeber in der #Corona-Krise : Wirtschaftsminister @WillingmannA hat die öffentliche Auftragsvergaben von Land & Kommunen auch für 2021 spürbar erleichtert. https://t.co/pURraT4fom#sachsenanhalt #Corona_LSA #wirtschaft https://t.co/ToGwPsbJPr

Twitter

RT @sachsenanhalt: Der Forschungsverbund „GreenCarbonChem“ will aus Plastikmüll wertvolle #Rohstoffe gewinnen. In Leuna wird eine Pilotanla…

Twitter

RT @HIER_we_go: Dein Gründungsvorhaben hat Potenzial, aber es fehlt an Kapital? Kann passieren: Du bist erst am Anfang! Das "IB-Gründungsda…

Twitter

RT @IMG_ST: Die @ThermHex GmbH produziert Wabenkerne, die weltweit an Bedeutung gewinnen. Gemeinsam mit dem Fraunhofer IMWS wird an einer n…

Twitter

RT @BA_Sachsen_Anh: Unsere Hotline für Selbstständige, Freiberufler & KünstlerInnen ist online. ExpertInnen der #Jobcenter unterstützen bei…

Twitter

RT @IMG_ST: Tagung der Wirtschaftsförderer im #digitalen Studio der #IMG

Twitter

@tmmd @IMG_Tourismus Hallo Herr Maue, um welchen Weg handelt es sich denn? Wir geben die Information gern weiter!

Twitter

Am 26. November findet der Tourismustag 2020 statt. In der digitalen Veranstaltungen wird es um Thema "Nachhaltig. Digital. Gemeinsam - Wie wir unsere Tourismuswirtschaft zukunftsfähig gestalten" gehen. Hier geht es zur Anmeldung: https://t.co/GqMOZwJccM#tourismus #SachsenAnhalt https://t.co/s5jU6wld0L