Förderprogramme für Existenzgründer

Für die Gründerförderung stehen in der EU-Strukturfondsperiode 2014-2020 insgesamt rund 84 Millionen Euro aus EU- und Landesmitteln zur Verfügung. Die Programme im Überblick:

ego.-KONZEPT

Förderung innovativer Projekte, die dem Thema unternehmerische Selbständigkeit neue Impulse geben. Mehr erfahren

ego.-WISSEN

Qualifizierung von Gründern in Vor- und Nachgründungsphase.
Mehr erfahren
 

ego.-GRÜNDUNGSTRANSFER

Finanzielle Unterstützung konkreter Ausgründungsvorhaben aus Hochschulen.
Mehr erfahren

ego.-START

Gründerstipendien; Zuschüsse für Coaching oder Machbarkeitsstudien.
Mehr erfahren

ego.-INKUBATOR

Ausbau der Gründer-Infrastruktur an Hochschulen – Einrichtung von Inkubatoren mit Laboren, Gründerräumen, Werkstätten und Pilotanlagen.
Mehr erfahren