Menu
menu

IBM CIC stellt „Elderly Care“-Software für Senioren beim IT-Trendkongress in Magdeburg

Staatssekretär Thomas Wünsch besucht die Ibm Client Innovation Center GmbH (IBM CIC)
Magdeburg // 30. Oktober 2019

Die IBM CIC stellt beim IT-Trendkongress des Wirtschaftsministeriums am 13. November 2019 in Magdeburg eine neue Software für Senioren vor. „Elderly Care“ hilft älteren Menschen dabei, länger und sicherer in den eigenen vier Wänden zu leben. Das Programm wurde in der IBM CIC Magdeburg entwickelt, bei einem Besuch am Dienstag informierte sich Staatssekretär Thomas Wünsch über die Funktionsweise.

Bei „Elderly Care“ kommt künstliche Intelligenz zum Einsatz, die Daten aus Sensoren wie Bewegungsmeldern oder Kontaktsensoren auswertet, die zuvor in der Wohnung installiert wurden. Für jede Wohneinheit wird ein individuelles Profil erstellt, so dass Auffälligkeiten gemessen werden können, die auf einen Sturz oder vergleichbare Ereignisse schließen lassen. In solchen Fällen werden die Angehörigen per App informiert - oder der Malteser Hilfsdienst wird aktiviert, um die Situation zu klären und im Bedarfsfall Rettungskräfte zu alarmieren.

Beim IT-Trendkongress in der Festung Mark können sich die Besucher selbst von der Software ein Bild machen – IBM ist einer von rund 70 Ausstellern beim ersten Branchen-Treffen der IT-Community des Landes. „Sachsen-Anhalt kann IT – das stellt IBM unter Beweis und davon werden sich auch die Besucher beim IT-Trendkongress überzeugen können“, so Staatssekretär Thomas Wünsch. „Für Besucher bietet der Kongress erstmals die Möglichkeit sich mit digitalen Vorreitern auszutuschen und über neueste Branchen-Entwicklungen zu informieren.“

IBM ist mit seinem Client Innovation Center (CIC) seit 2013 in Magdeburg vertreten. Die IBM CIC entwickelt vorwiegend Softwaredienstleistungen für Großkunden aus den Branchen Automotive, Medien, Banken sowie Gesundheit und Versicherungen – die Software „Elderly Care“ ist eines der Leuchtturmprojekte aus Magdeburg. Dazu äußerte sich auch der Geschäftsführer des IBM CIC, Jörg Fleischer: "Wir möchten gemeinsam die digitale Zukunft der Region vorantreiben, um in Sachsen-Anhalt Perspektiven zu schaffen, für die es sich zu bleiben lohnt."

Das digitale Sachsen-Anhalt erleben!

Sie wollen als Besucher dabei sein, IT-Unternehmen aus Sachsen-Anhalt und ihre innovativen Lösungen kennenlernen und clevere Tipps aus der Praxis erfahren? Dann melden Sie sich jetzt kostenfrei an und sichern Sie sich Ihr Ticket!

Zur Anmeldung

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt
Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Internet
Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg

Tel.: +49 391 567-4316
Fax: +49 391 567-4443
presse(at)mw.sachsen-anhalt.de