Menu
menu

Wernigerode: Neuer Erlebnisturm soll Bürgerpark für Familien attraktiver machen

Willingmann überreicht Förderbescheid über gut 900.000 Euro

„Das ist ein spannendes Projekt für unser Tourismus-Kleinod Wernigerode. Der Umbau des einstigen Aussichtsturms zum Erlebnisturm für die ganze Familie macht den Bürger- und Miniaturenpark für Gäste noch attraktiver. Urlaubsziele leben heutzutage zunehmend vom Erlebnisfaktor. Deshalb unterstützen wir die Investition der Stadt Wernigerode mit dem höchstmöglichen Fördersatz.“ Das sagte Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann heute bei der Übergabe des Zuwendungsbescheides im Beisein von Oberbürgermeister Peter Gaffert an den Geschäftsführer der Park und Garten GmbH Wernigerode, Andreas Meling.

Das Wirtschaftsministerium unterstützt das Vorhaben mit rund 900.000 Euro; insgesamt investiert die Stadt Wernigerode knapp 988.000 Euro. Der 22 Meter hohe Aussichtsturm war für die Landesgartenschau 2006 errichtetet worden. Er soll zu einem Erlebnisturm mit Riesenrutschen, Bildungsstationen, Boulderwand und Aussichtssteg umgebaut werden. Entstehen sollen zudem Hängebrücken, die zu einem neuen Wasserspielplatz mit Flößen führen. Die Arbeiten sollen in der Winterpause 2021/2022 umgesetzt werden, so dass die neue Attraktion zu Beginn der nächsten Parksaison genutzt werden kann.

Gaffert sagte: „Der Tourismus im Harz entwickelt sich dynamisch und positiv. Insbesondere im Bereich der Familien ist das Interesse an unserer Region gestiegen. Innovative und vielfältige Investitionsprojekte in den Erlebnis- und Freizeittourismus sind wichtig für den Aufwärtstrend. Mit der Investition in den Bürger- und Miniaturenpark stärken wir einen touristischen Leuchtturm der Stadt, zugleich gewinnt Wernigerode als Tourismus- und auch als Wirtschaftsstandort an Attraktivität.“

Meling betonte: „Die Investitionen in den Bürger- und Miniaturenpark sehe ich als tolles Signal: Zum einen wird dem Park damit die Chance gegeben, neue Besuchergruppen zu erschließen, zum anderen stärkt die Stadt damit ihre erfolgreichste touristische Freizeiteinrichtung. Wir freuen uns auf die Investitionen und verbinden damit eine weitere positive Entwicklung“.

Der 17 Hektar große Bürgerpark in Wernigerode (Landkreis Harz) war für die Landesgartenschau 2006 angelegt und 2009 um den Miniaturenpark „Kleiner Harz“ (gut 60 Harz-Bauwerke im Maßstab 1:25) erweitert worden. Der so entstandene Bürger- und Miniaturenpark ist mit 135.000 Gästen (2019) neben dem Schloss die besucherstärkste touristische Attraktion in Wernigerode.

HIER+JETZT. Impulsmagazin

Erfahren Sie in der neuen Ausgabe des Magazins für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort mehr über die Entwicklung Sachsen-Anhalts zum Land der Zukunftstechnologien.

HIER+JETZT lesen

Kontakt für Journalisten

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt
Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Internet
Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg

Tel.: +49 391 567-4316
Fax: +49 391 567-4443
presse(at)mw.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen des Ministeriums finden Sie hier.

Social Media

Twitter

RT @ib_lsa: Bis zum 31. Juli können noch Änderungsanträge zur November- und Dezemberhilfe eingereicht werden. Mehr Infos erhaltet Ihr hier…

Twitter

Immer ein Lachen im Gesicht und sprudelnde Ideen im Kopf: Wir verabschieden uns heute von unserer lieben #SocialMedia-Managerin @sue213leh, sagen DANKE für die gemeinsame #DreamTeam-Zeit und wünschen dir beim @MDR_SAN alles Gute!

Twitter

RT @DigiHandwerkLSA: @DigitaltagDE Die Uhr tickt⏰... jetzt noch anmelden und bei die spannenden Themen #Cybersicherheit , #lebenslangeslerne

Twitter

Minister @WillingmannA bei Landespressekonferenz: Testpflicht in Innengastronomie kann bei gleichbleibender Inzidenz unter 35 (10 Tage in Folge) wegfallen, Discotheken dürfen mit neuer Verordnung mit 60% Auslastung wieder öffnen. Besucher:innen brauchen negatives Testergebnis. https://t.co/0LpSkuG6oJ

Twitter

Minister @WillingmannA hat der @SONOTEC GmbH in Videobotschaft zur Auszeichnung mit dem Unternehmerpreis „Vorsprung“ des @DavosDesOstens gratuliert. „Sonotec steht beispielhaft für erfolgreiche Entwicklung mittelständischer Unternehmen in #SachsenAnhalt .“ https://t.co/GBS53ftfF7 https://t.co/kF7CTXa9Fs

Twitter

RT @DigiHandwerkLSA: 2. Digitale Konferenz der Wirtschaft Sachsen-Anhalts am 18.06.2021 ab 14 Uhr! Weitere Infos und kostenfreie Anmeldung…

Twitter

Mit dem "Mars Makalös" von @prefrontlcortex lassen sich Wissensvermittlung und archäologische Forschung in XR umsetzen. Dafür wurde das Team mit dem 3. Platz des #hjp20 in der Kategorie „Innovativste Projekte aus Bereich APITs" ausgezeichnet. @IMG_ST https://t.co/oToR2fXLkN

Twitter

Wirtschaftsminister @WillingmannA spricht sich vorerst weiterhin für Testpflicht in #Innengastronomie aus. „Die nun geforderte Aufhebung der Testpflicht in der Innengastronomie sehe ich zum gegenwärtigen Zeitpunkt skeptisch und halte sie für verfrüht.“ https://t.co/svVImb9rOM https://t.co/1e6L2QLXWy

Twitter

RT @HIER_we_go: Der @StartupVerband untersucht aktuell, wie wichtig #Startups sind, um unsere #Wirtschaft & #Gesellschaft zu erneuern. Dafü…

Twitter

„Auch wenn wir in Deutschland bei den Impfungen jetzt zügiger Vorankommen, auch wenn sich ein konjunktureller Aufschwung abzeichnet, werden die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie in der zweiten Jahreshälfte nicht ausgestanden sein", betonte Willingmann. #Corona_LSA