Menu
menu

Microvista investiert in moderne Industrie-CT / Willingmann: Innovation ist die Basis für Erfolg

Blankenburg: Minister überreicht Förderbescheid über eine Million Euro

Mit Unterstützung durch das Wirtschaftsministerium macht sich die Microvista GmbH aus Blankenburg (Harz) fit für die Zukunft: Dank der Förderung aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) kann das 2008 gegründete Unternehmen in modernste industrielle Computertomographie-Technologie investieren und so die zerstörungsfreie Prüfung von Bauteilen für die Automobil-, Gießerei- sowie Luft- und Raumfahrtindustrie stärken. Den Zuwendungsbescheid über gut eine Million hat Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann heute an die Geschäftsführer Prof. Dr. Lutz Hagner und Dr. Matthias Hagner überreicht. Die Microvista GmbH hat aktuell rund 10 Beschäftigte und investiert insgesamt gut zwei Millionen Euro. Drei neue Arbeitsplätze sollen geschaffen werden.

Willingmann sagte: „Innovation ist die Basis für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Wer in moderne Technologien investiert, bleibt zukunftsfähig und hat im Wettbewerb die Nase vorn. Diese Investitionen fördern wir auch weiterhin, um Wachstum und Wohlstand zu sichern. Ich freue mich, dass auch die Microvista trotz des fordernden Tagesgeschäftes den Blick fest in die Zukunft richtet.“

Geschäftsführer Prof. Dr. Lutz Hagner betonte: „Seit 2008 ermöglichen wir vielen Unternehmen mittels CT-Scan einen Blick ins Innere von Bauteilen und machen so den Alltag sicherer. Die Investition in das hochmoderne industrielle CT ermöglicht künftig noch schärfere Aufnahmen in 2D und 3D sowie zudem das Scannen größerer Bauteile. Damit stellen wir uns auch auf aktuelle Trends wie etwa die E-Mobilität ein, die wir durch unsere zuverlässigen Prüfverfahren noch sicherer machen wollen.“

HIER+JETZT. Impulsmagazin

Erfahren Sie in der neuen Ausgabe des Magazins für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort mehr über die Entwicklung Sachsen-Anhalts zum Land der Zukunftstechnologien.

HIER+JETZT lesen

Kontakt für Journalisten

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt
Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Internet
Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg

Tel.: +49 391 567-4316
Fax: +49 391 567-4443
presse(at)mw.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen des Ministeriums finden Sie hier.

Social Media

Twitter

RT @ki_wir: Schon abgestimmt? Im aktuellen #KIundWir-Meinungsbild wollen wir wissen, ob ihr KI-Anwendungen kreative Meisterleistungen zutra…

Twitter

#SachenAnhalt|s #Designbranche ist besonders wachstumsstarker Bereich der #Kreativwirtschaft - eine neue #Branchenstrategie soll das Potenzial weiter ausschöpfen. Startschuss war jetzt an der @burghalle zur Vorbereitung der Designkonferenz #ETCPP am 9.10. https://t.co/KH8ACtCwaa https://t.co/zIUH2Wdz8k

Twitter

Das bringt Glück!

Twitter

@ib_lsa Als Ergänzung: Die Härtefallhilfe wurde bis zum 30. September verlängert, die Antragstellung ist bis Ende Oktober möglich. Weitere Informationen: https://t.co/SPNcBiH1X8

Twitter

Verlängerung der #H ärtefallhilfe: Unternehmen & Selbstständige aus #SachsenAnhalt , die durch #Corona in wirtschaftliche Schieflage geraten sind, aber bisher nicht von Hilfsprogrammen profitieren, können noch bis zum 30.9. Antrag bei der @ib_lsa stellen. https://t.co/ONEq5xSIoA https://t.co/mBppnDUg5f

Twitter

Verlängerung der #H ärtefallhilfe: Unternehmen & Selbstständige aus #SachsenAnhalt , die durch #Corona in wirtschaftliche Schieflage geraten sind, aber bisher nicht von Hilfsprogrammen profitieren, können noch bis zum 31.9. Antrag bei der @ib_lsa stellen. https://t.co/ONEq5xSIoA https://t.co/LlNyo3GA8c

Twitter

RT @ib_lsa: Mit sinkenden Inzidenzen können wieder vermehrt Messen stattfinden. KMU des produzierenden Gewerbes, des Handwerks oder Unterne…

Twitter

Der #AURAaward wird nachhaltig: Die begehrte #Auszeichnung geht künftig an #Unternehmen aus #SachsenAnhalt , die sich besonders stark dem Thema #Nachhaltigkeit verschrieben haben. Jetzt bis zum 15.9. bewerben oder Unternehmen nominieren! https://t.co/L5YYhIBojc#moderndenken https://t.co/4LLuM30VrB

Twitter

RT @HIER_we_go: 28 #Startups haben die Chance, sich am

Twitter

RT @kreative_ideen: Bis zum Freitag, 25. Juli, bewerben. Die Bundesregierung sucht beim #Wettbewerb die @Kreativpiloten aus Deutschland. Ge…