Menu
menu

Hettstedt: Wirtschaftsministerium fördert freies WLAN für Markplatz, Mansfeld-Museum und Freibad

Freifunk Harz e.V. erhält 17.000 Euro für Netzaufbau in der Kupferstadt

Einwohner und Besucher von Hettstedt (Landkreis Mansfeld-Südharz) können schon bald kostenfrei schnelles WLAN nutzen. Pünktlich zur 975-Jahr-Feier der Kupferstadt fördert das Wirtschaftsministerium den Aufbau eines öffentlich nutzbaren Freifunknetzes auf dem historischen Marktplatz, rund um das Mansfeld-Museum sowie im Freibad mit insgesamt 17.000 Euro. Der Freifunk Harz e.V. wird an den drei Standorten die erforderliche Backbone-Technik sowie insgesamt knapp 60 Router installieren, um für ein stabiles WLAN-Netz zu sorgen.

Neben dem flächendeckenden Highspeed-Breitbandausbau unterstützt das Wirtschaftsministerium auch den Aufbau von öffentlichem WLAN sowie den Ausbau und die Modernisierung nicht kommerzieller Freifunknetze. Für landesweit 33 Freifunk-Projekte sind bislang knapp 512.000 Euro bewilligt worden; 13 Projekte davon setzt der Freifunk Harz e.V. um. Hinzu kommen 28 geförderte WLAN-Projekte im Volumen von rund 1,39 Millionen Euro. Nähere Informationen zu den Förderrichtlinien „Freifunk“ und „WLAN“ sind im Internet unter www.digital.sachsen-anhalt.de verfügbar.

Aktuelle Informationen zu interessanten Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung gibt es auch auf den Social-Media-Kanälen des Ministeriums bei TwitterInstagramFacebook und Linkedin.

HIER+JETZT. Impulsmagazin

Erfahren Sie in der neuen Ausgabe des Magazins für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort mehr über die Entwicklung Sachsen-Anhalts zum Land der Zukunftstechnologien.

HIER+JETZT lesen

Kontakt für Journalisten

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt
Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Internet
Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg

Tel.: +49 391 567-4316
Fax: +49 391 567-4443
presse(at)mw.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen des Ministeriums finden Sie hier.

Social Media