Aktuelles

DigiCamp 2018

Veranstaltung
23. bis 28. Juli 2018 / Für Menschen von 14 bis 27
Digitales Jugendcamp steht in Startlöchern – Jetzt noch kostenlos anmelden

Wie sehen junge Menschen die digitale Zukunft in Sachsen-Anhalt? Welche Visionen und Ideen haben die so genannten „Digital Natives“? Um dies herauszufinden, organisiert der Verband junger Medienmacher in Sachsen-Anhalt „fjp>media“ im Auftrag des Ministeriums ein digitales Jugendcamp. Es ist kostenlos, richtet sich an junge Menschen von 14 bis 27 Jahren und findet vom 23. bis 28. Juli in Wolmirstedt (Landkreis Börde) statt. Mehr erfahren

Informationen zur Anmeldung

Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Willingmann unterschreibt im Beisein von Bundesinfrastrukturminister Andreas Scheuer die gemeinsame Erklärung zum Mobilfunkgipfel.

Pressemitteilung vom 12. Juli 2018
Erster Mobilfunkgipfel in Berlin
Willingmann begrüßt Gipfelbeschlüsse – Aber: „Es liegt noch viel Arbeit vor uns!“

Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann hat am Donnerstag die Ergebnisse des ersten Mobilfunkgipfels in Berlin begrüßt. „Wir sind ein gutes Stück voran gekommen“, sagte Willingmann nach seiner Abreise vom Gipfel, zu dem Bundesinfrastrukturminister Andreas Scheuer eingeladen hatte. Willingmann betonte aber auch: „Es bedarf noch großer gemeinsamer Anstrengungen, bis wir die sogenannten „weißen Flecken“ bei uns in Sachsen-Anhalt beseitigt haben.“ Bund, Länder, Kommunen und Mobilfunkbetreiber haben sich in einer gemeinsamen Erklärung darauf verständigt, die Zahl der Funklöcher bis 2021 deutlich zu verringern. In drei Jahren sollen dann 99 Prozent der Haushalte in jedem Bundesland mit dem 4-G-Standard versorgt sein. In Sachsen-Anhalt liegt die Quote gegenwärtig bei 96,2 Prozent. Mehr erfahren

Pressemitteilung vom 10. Juli 2018
Geförderter Breitbandausbau abgeschlossen / Highspeed-Netz gestartet
Landkreis Börde: Alle Haushalte und Unternehmen in
Verbandsgemeinde Obere Aller jetzt mit schnellem Internet

Digitaler Meilenstein für den Landkreis Börde: Gut ein Jahr nach dem ersten Spatenstich für den vom Land geförderten Breitbandausbau haben jetzt alle Privathaushalte und Unternehmen in der Verbandsgemeinde Obere Aller Zugang zum schnellen Internet. Die Gemeinde hat mithilfe der Förderung von 2,16 Millionen Euro aus EU-Mitteln insgesamt 5.309 Haushalte, 152 Unternehmen und 41 öffentliche Einrichtungen in verschiedenen Ortsteilen und Gewerbegebieten angeschlossen. Mehr erfahren

Neues UNESCO-Internetportal

Pressemitteilung vom 4. Juli 2018
Willingmann startet neuen UNESCO-Internetauftritt:  „Sachsen-Anhalt ist Wiege europäischer Geschichte“

Perfektes Timing: Drei Tage nach der Aufnahme des Naumburger Doms in das Weltkulturerbe der UNESCO hat Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann heute in Quedlinburg (Landkreis Harz) den neuen Internetauftritt der nun 44 deutschen UNESCO-Welterbestätten offiziell freigeschaltet. Von nun an präsentieren sich die historischen Stätten in modernem Gewand – auf welterbedeutschland.de. 

Mehr erfahren

LPK am 3. Juli 2018

Pressemitteilung vom 3. Juli 2018
Wirtschaftsminister stellt neues Mittelstandsförderungsgesetz vor
Willingmann: „Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen bleibt Kernaufgabe“

Die Landesregierung von Sachsen-Anhalt hat den Entwurf für ein neues Mittelstandsförderungsgesetz (MFG) beschlossen und zur Anhörung freigegeben. „Die Förderung der kleinen und mittleren Unternehmen im Land bleibt unsere Kernaufgabe“, erklärte Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann heute in Magdeburg. „Mit dem neuen Gesetz schaffen wir dafür einen modernen und zeitgemäßen rechtlichen Rahmen.“ Mehr erfahren

Naumburger Dom

Pressemitteilung vom 1. Juli 2018
Entscheidung der UNESCO
Willingmann gratuliert zur Aufnahme des Naumburger Domes in Weltkulturerbe

Mit großer Freude hat Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann die heutige Entscheidung des UNESCO-Welterbe-Komitees aufgenommen, den Naumburger Dom in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufzunehmen. Mehr erfahren 

Logo Gartenträume

Pressemitteilung vom 29. Juni 2018
Netzwerk wächst um 9 auf insgesamt 50 Parks
Brockengarten neu im „Gartenträume“-Netzwerk / Willingmann: „Gleich mehrfach ein Highlight“

Mit Volldampf in die „Gartenträume“: Nach einer Fahrt mit der Brockenbahn hat Minister Prof. Dr. Armin Willingmann heute den Brockengarten offiziell in das landesweite, im Jahr 2000 eingerichtete Tourismus-Netzwerk aufgenommen.

Mehr erfahren

Pressemitteilung vom 27. Juni 2018
Drei Förderbescheide über insgesamt rund 2,45 Mio. Euro überreicht
Saalekreis: Land fördert Breitbandausbau sowie kostenfreies WLAN im Geiseltal

Wichtiger Schritt für schnelles Internet: Der Saalekreis hat heute einen Förderbescheid über rund 2,38 Millionen Euro erhalten. Mithilfe dieser Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sollen rund 1.900 Privathaushalte und 240 Unternehmen in Leuna, Schkopau, Landsberg und Braunsbedra (Kernstädte und angrenzende Ortsteile) bis Mitte 2020 an das schnelle Internet angeschlossen werden. Fördermittel gab es auch für die Stadt Mücheln und für Obhausen: Dort wird für insgesamt knapp 65.000 Euro kostenfreies WLAN entstehen - u.a. am Geiseltalsee. Mehr erfahren

Pressemitteilung vom 25. Juni 2018
Förderbescheid für Straßenbau / „Innovationsregion Mitteldeutschland“ startet
Millionen für Strukturwandel / Willingmann: „Kohlerevier als Industriestandort erhalten“

Sachsen-Anhalt unterstützt die Strukturentwicklung in der mitteldeutschen Braunkohleregion: Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann hat heute einen Förderbescheid über rund 19,7 Millionen Euro für die Verkehrsanbindung von Unternehmen aus der Region Hohenmölsen-Lützen an die A38 überreicht. Er gab zudem den Startschuss für das Projekt „Innovationsregion Mitteldeutschland“, in dem sieben Landkreise und zwei Städte aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen Potentiale für zukünftige Wertschöpfung in der Braunkohleregion suchen und nutzen wollen. Mehr erfahren

Einweihung Hubschrauber-Landeplatz Uniklinik Magdeburg

Pressemitteilung vom 25. Juni 2018
Schnellere Versorgung von Notfallpatienten
Neuer Hubschrauberlandeplatz für Uniklinik Magdeburg ist fertig

Gemeinsam haben heute der Aufsichtsratsvorsitzende des Universitätsklinikums und Wissenschaftsminister, Prof. Dr. Armin Willingmann, Aufsichtsrat und Finanzminister André Schröder sowie der Ärztliche Direktor der Universitätsklinik Magdeburg, Dr. med. Jan L. Hülsemann, den neuen Landeplatz für Rettungshubschrauber in Betrieb genommen.

Mehr erfahren